Guten Morgen zusammen,

wir vom Vorstand der Sektion haben uns schon länger Gedanken zum weiteren Ablauf des Sportjahres 2020/2021 gemacht.

Nach dem gestrigen Beschluss der Ministerpräsidenten*innen und der Bundeskanzlerin haben wir folgende Entscheidung getroffen.

  • Der Spielbetrieb in den beiden Ligen wird mit sofortiger Wirkung – ohne Wertung – abgebrochen.
    • Gespielte Spiele bleiben für die Rangliste bestehen.
    • Wie es denn mit der Wertung der Spiele für die Ranglistenkarte und die Einstufung der Ergebnisse in Wertungsklassen aussehen wird, darüber wird die DBU entscheiden müssen.
    • Es gilt somit für die neue Saison 2021/2022 der Endstand der Saison 2019/20.
    • Die bezahlten Spielgebühren der Spieltage 4 und 5 (aus dem Jahr 2020) werden erstattet.
    • Von der gezahlten Meldegebühr in Höhe von 140 € werden wir 2/3 an die Vereine zurücküberweisen.
  • Sollten die Aufstiegsspiele der DBU stattfinden, werden die Meister der Landesoberliga der Damen und Herren aus der vergangenen Saison startberechtigt sein.
  • Die Durchführung der Rheinlandpfälzischen Meisterschaften wird dynamisch anhand der aktuellen Situation geplant. Dies bedeutet auch, dass die aktuell geplanten Termine gestrichen sind.
  • Ende Januar werden wir gegebenenfalls neue, angepasste Terminpläne für eventuell anzusetzenden Landesmeisterschaften bekanntgeben.

Begründung:

Wir können uns aktuell nicht vorstellen, dass die Hallen vor März wieder öffnen können / dürfen.

Nach der neuerlichen Verlängerung des Lock Downs und der Verschärfung der Kontaktbeschränkungen durch die Konferenz der Ministerpräsidenten*innen und der Kanzlerin, sowie der Vorankündigung der Runde, „die kommenden drei Monate werden noch erhebliche Geduld und Disziplin erfordern“ sehen wir für die weitere Durchführung des Sportbetriebs im Sportjahr 2020 / 2021 keine reelle Möglichkeit mehr. Ein Team-Wettbewerb ist aktuell einfach nicht machbar, daher der Abbruch der Liga und der mögliche Fokus auf die Rheinland-Pfälzischen Landesmeisterschaften.

Der Sportausschuss der DBU tagt (virtuell) am 09.Januar 2021, vielleicht wissen wir ja dann auch Näheres, was die Dauer des Sportjahres und die Durchführung von Deutschen Meisterschaften in 2021 betrifft.

Sobald neue Informationen vorliegen, werden wir uns melden.

 Bis dahin bleibt gesund und haltet durch!

     Hans-Jürgen Schmidt

            Vorsitzender

        Sektion Bowling

  im LFV Kegeln RLP e.V.